Brust-OP-mit-Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. Christian Döbler und Gordana Kozina in Düsseldorf und Wuppertal

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Düsseldorf oder Wuppertal? Die Fachärzte Dr. med. Christian Döbler und Gordana Kozina beraten Sie zu diesem Thema gerne persönlich.

Ihre Vorteile :
  • Wir haben uns auf das Gebiet der Brustchirurgie und der Fettgewebschirurgie spezialisiert
  • Durchführung der Brustvergrößerung mit Eigenfett in einer modernen Praxisklinik in Solingen
  • Wir legen Wert auf eine ausführliche und ehrliche Beratung und führen daher mindestens zwei Vorgespräche durch
  • Sie erreichen uns bei Fragen nach der OP stets persönlich
Beratungsanfrage





Fakten zur Brustvergrößerung mit Eigenfett auf einen Blick

OP-Dauer1,5 – 2,5 Stunden
AnästhesieVollnarkose
KlinikaufenthaltAmbulant oder 1 Übernachtung
NachbehandlungWärme, keine Kompression
Fäden ziehenkeine Fäden
Gesellschaftsfähigkeitnach wenigen Tagen
FinanzierungEine Finanzierung zu günstigen Konditionen ist möglich

Was kostet eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett sind abhängig von dem abzusaugenden Areal und der Transfermenge. Dabei ist zu beachten, dass in vielen Fällen mehrere Lipotransfers notwendig sind.

Kostenanfrage





Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Kurzinfo
Anästhesie: Vollnarkose
OP-Dauer: 1,5 – 2,5 Stunden
Klinik: ambulant oder 1 Nacht
Fäden ziehen: keine Fäden
Warum zu uns?
  • eigene Behandlungsräume und Praxisklinik
  • ich bin als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr!
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Fachärzte Team

Dr. med. Christian Döbler und Fachärztin Gordana Kozina
Online Termin buchen
Bewertungen
Vertraulich & Persönlich

Beratungstermin vereinbaren:
Mo-Fr 08:00 – 19:00 Uhr
Samstag 11:00 - 19:00 Uhr
Düsseldorf 0211 91189070
Wuppertal 0202 29534649
oder Sie melden sich per
E-Mail: info@drdoebler.de

Wir auf Facebook
Dr. Döbler - Facebook

Wann ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett geeignet?

Viele Patientinnen haben den Wunsch nach einer Brustvergrößerung, können sich jedoch nicht mit dem Gedanken anfreunden, ein Silikonimplantat im Körper zu tragen. Eine Lösung für dieses Problem bietet die Brustvergrößerung mit Eigenfett. Diese OP ist insbesondere für Patientinnen geeignet, die sich eine natürliche Brustform wünschen. Abhängig von der Ausgangssituation sind dieser Methode jedoch Grenzen gesetzt bezüglich der erreichbaren Größe. Eine Vergrößerung um eine Cup-Größe ist realistisch, eine Vergrößerung um 2 Cup-Größen eher schwierig. Des Weiteren ist nicht jede Brust für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett geeignet. In einigen Fällen, wie z.B. bei einer hängenden Brust, reicht eine reine Vergrößerung nicht aus, hier ist eine Straffungsoperation erforderlich, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Auch wenn nicht ausreichend Fettgewebe für die Fettabsaugung vorhanden ist, ist diese Methode nicht geeignet.

Wie funktioniert die Brustvergrößerung mit Eigenfett bei uns in Düsseldorf & Wuppertal?

Bei dieser Methode der Brustvergrößerung ist zunächst eine schonende Liposuktion erforderlich, um Fettzellen zu gewinnen. Danach erfolgt die Aufbereitung der gewonnenen Fettzellen über ein spezielles System. Nachdem die Fettzellen separiert und auf Spritzen gezogen worden sind, können sie dann in die Brust transferiert werden.

Wie groß ist der Anteil der tatsächlich einheilenden Fettzellen bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Unsere Erfahrungen decken sich mit den aktuellen Studien der Wissenschaft, dass etwa 70 % der transplantierten Fettzellen einheilen.

Die Einheilrate der Fettzellen ist abhängig von der transferierten Menge, den Druckverhältnissen sowie der Lokalisation des Transfers. Oft sind mehrere Eigenfetttransplantationen nötig, um das gewünschte Brustvolumen zu erreichen.

Kann ich die Brust OP mit Eigenfett finanzieren?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Brust OP mit Eigenfett zu finanzieren. Gerne zeigen wir Ihnen bei Interesse die verschiedenen finanziellen Wege auf. Sprechen Sie uns im Beratungsgespräch darauf an.

Wie viele Brust OP´s mit Eigenfett sind nötig?

Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett sind oft mehrere OP´s nötig. Die Anzahl der Operationen ist abhängig von der gewünschten Volumenzunahme an der Brust und der Einheilrate der Fettzellen.

Brustvergrößerung mit Eigenfett – lange Heilung?

Der komplette Heilungsprozess nach einer operativen Brustvergrößerung mit Eigenfett ist nach etwa drei Monate abgeschlossen. Gesellschaftsfähig sind Sie aber wieder bereits nach wenigen Tagen.

Stellen Sie Ihre Frage an
Die Fachärzte

Brustvergrößerung mit Eigenfett bzw. Implantaten im Vergleich

SilikonimplantateEigenfetttransfer
FremdkörperEigengewebe
Große Volumen möglichDezenter Brustaufbau
Keine FettabsaugungFettabsaugung notwendig
1-2 Wochen Ausfallzeit3-4 Tage Ausfallzeit

Was sind die Voraussetzungen für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Voraussetzung für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett ist zunächst einmal ausreichend Fettgewebe aus dem die Fettzellen extrahiert werden können. Weiterhin wichtig sind Ihr Ausgangsbefund und Ihre Wunschvorstellung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett geeignet sind, dann kommen Sie doch unverbindlich vorbei – wir beraten Sie gerne.

Was sollte man vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett beachten?

Vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett ist es wichtig, dass Sie für einige Tage auf Rauchen und Alkohol verzichten. Außerdem müssen blutverdünnenden Medikamente, wie z.B. Aspirin, abgesetzt werden.

Was sollte man nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett beachten?

Von Vorteil ist es, wenn sich die Patientinnen nach einem Lipotransfer für einige Tage hochkalorisch ernähren und mögliche Störfaktoren wie z.B. Rauchen ausschalten. Nach der Operation empfehlen wir das Tragen eines Stütz-BHs für ca. 2 Wochen.

Wann kann man das Ergebnis der Brustvergrößerung mit Eigenfett sehen?

Direkt nach einem Lipotransfer sind die Brüste noch deutlich geschwollen, da nicht nur Fettzellen, sondern auch noch etwas Wasser transferiert worden ist. Die Schwellungen sind nach ca. 2 Wochen abgeklungen. Nach insgesamt 5-6 Wochen sieht man das Ergebnis des Transfers.

Wie lange hält das Ergebnis einer Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett stellt in der Regel eine dauerhafte Vergrößerung da. Durch starke Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften und Stillzeiten, können sich die Brüste aber erneut verändern. Eine Wiederholung der Brustvergrößerung mit Eigenfett kann dann nötig werden.

Beratungsanfrage





Die wichtigsten Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett im Überblick
Ist eine Wiederholung der Brustvergrößerung mit Eigenfett jederzeit möglich?
Ja, eine Wiederholung einer Brustvergrößerung mit Eigenfett ist jederzeit problemlos möglich. Wünschen Sie sich z.B. einen größeren Volumenzuwachs oder wurde das Ergebnis z.B. durch eine Schwangerschaft beeinträchtigt, ist eine erneute OP jederzeit möglich.
Was ist, wenn ich nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett stark abnehme?
Kommt es zu einer starken Gewichtsabnahme nach einem erfolgreich durchgeführten Fettzellentransfer, so sind auch die transplantierten Fettzellen davon betroffen. Die Fettzellen verschwinden nicht, sondern werden kleiner, was sich in einem Volumenverlust der Brust äußert. Sollte es zu einer Gewichtszunahme kommen, so sind auch hier die transplantierten Fettzellen davon betroffen; dies führt wiederum zu einer Volumenvermehrung der Brust.
Welche Risiken birgt eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?
Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett sind, wie bei jeder Operation, gewisse Risiken vorhanden. In seltenen Fällen können Entzündungen, Nachblutungen oder Druckschäden an Weichteilen und Nerven auftreten. Sehr selten kann es auch zu einer Beeinträchtigung der Stillfähigkeit kommen.