Menu
Dr. Döbler während einem Beratungsgespräch mit einer Patientin

Welche Methode zur Bruststraffung ist für Sie ideal?

Die Bruststraffung hat vielfältige Methoden und so kann für jede Frau ein individuelles Konzept erstellt werden. Zu den wichtigsten Informationen der Patientin gehört, zu wissen ob eine Bruststraffung mit Implantaten, Eigenfett oder einer reinen Straffungsoperation durchgeführt wird.

Was ist wirklich wichtig? Wichtig ist, dass eine schöne Brustform und zarte Narben erreicht werden und eine komplikationslose Wundheilung erfolgt. In der Beratung mit einer anschließenden Untersuchung in Düsseldorf oder Wuppertal erfährt Dr. Christian Döbler, Facharzt für die Plastische Chirurgie, die Wünsche seiner Patientin und kann die Anatomie sowie die Beschaffenheit des Brustgewebes prüfen. Daraufhin berät er seine Patientin ausführlich zu den Möglichkeiten.

Übersicht der OP-Methoden zur Bruststraffung

Zur Straffung der weiblichen Brust stehen mehrere OP-Methoden zur Verfügung. Welche Methode ideal ist, hängt von der Ausgangslage und den Wünschen der Patientin ab. So kann eine Bruststraffung mit und ohne Implantate sowie in Kombination mit einer Eigenfettbehandlung erfolgen. Aus der gewählten Methode und der Menge des Hautüberschusses ergibt sich die optimale Schnitttechnik. Im Folgenden stellen wir Ihnen die drei wesentlichen Schnitttechniken einer Bruststraffung vor und veranschaulichen jeweils die Schnittführung und die Position der Narben.

Erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Brust OP's

Beratungsanfrage
loading....

Bei leicht erschlaffter Brust: die periareoläre Straffung (O-Schnitt-Methode)

O-Schnitt bei einer Brustverkleinerung und Bruststraffung

Die periareoläre Straffung hinterlässt die unauffälligsten Narben, da die Schnitte lediglich um die Brustwarzen herum gesetzt werden. Die sogenannte O-Schnitt-Methode, auch Benelli-Methode genannt, wird bei einer leicht erschlafften Brust angewandt. Oftmals ist das oberste Ziel die Korrektur bzw. Verkleinerung der Brustwarzen, um der Brust ein jugendliches Aussehen zu verleihen. Über den kreisrunden Schnitt kann etwas überschüssige Haut entfernt werden, wodurch bei einer leicht erschlafften Brust bereits eine ästhetische Form entsteht.

Kaum sichtbare Narben Die Narben um den Brustwarzenvorhof herum werden durch den Farbunterschied zwischen Brustwarze und Haut besonders gut versteckt und sind schon nach wenigen Monaten kaum noch sichtbar.

Bei deutlich hängender Brust: der Lollipop-Schnitt (i-Schnitt-Methode)

I-Schnitt bei einer Brustverkleinerung und Bruststraffung

Der Lollipop-Schnitt wird angewendet, wenn die Brust angehoben und gestrafft werden soll. Mit dieser Methode kann auch eine deutlich hängende Brust korrigiert werden. Der kreisförmige Schnitt um die Brustwarzen herum wird hierbei durch einen senkrecht nach unten verlaufenden Schnitt ergänzt. Der Chirurg hat eine gute Übersicht und kann die Brustform neu modellieren. Die Brustwarzen werden nach oben versetzt. Hierbei bleibt der Brustwarzenkomplex, wie auch bei den anderen OP-Methoden, zu jeder Zeit mit dem Körper verbunden, wodurch das Risiko einer langanhaltenden Empfindungsstörung sehr gering ist.

Hinweis zur postoperativen Zeit In der ersten Zeit nach der Straffung der Brust mit dem Lollipop-Schnitt ist es möglich, dass die senkrecht verlaufende Narbe etwas uneben aussieht. Die Narbe wird im Heilungsverlauf glatt und unauffällig.

Bei stark hängenden Brüsten: der Ankerschnitt (T-Schnitt-Methode)

T-Schnitt bei einer Brustverkleinerung und Bruststraffung

Bei stark hängenden Brüsten, die typischerweise mit nach unten gerichteten Brustwarzen einhergehen, eignet sich die T-Schnitt-Methode.

Bei der T-Schnitt-Methode wird der kreisförmige Schnitt um die Brustwarzen herum und der senkrechte Schnitt durch einen waagerechten Schnitt in der Unterbrustfalte ergänzt. Der waagerechte Schnitt wird entweder nur in eine Richtung (L-Technik) oder in beide Richtungen (T-Technik) gesetzt. Die Form der Schnittführung erinnert an ein umgedrehtes „T“, wodurch diese Methode auch als „Ankerschnitt“ bezeichnet wird. Mit dieser Schnitttechnik kann ein deutlicher Hautüberschuss entfernt, die Brustwarzen nach oben versetzt und die Brust neu geformt werden.

Narben Auch bei dieser Technik kann die senkrechte Narbe anfangs noch etwas uneben aussehen. Nach etwa 3 Monaten sind die Narben glatt und beginnen zu verblassen.

Vorher-Nachher Bilder einer Bruststraffung

Vorher-nachher Bilder einer Bruststraffung

Anhand dieser Skizze lässt sich erkennen, wie die Schnittführung am Beispiel der Lollipop-Methode erfolgt und welche Narben sie hinterlässt. Leider ist es Plastischen Chirurgen in Deutschland untersagt, reale Vorher-Nachher Bilder zu veröffentlichen. In einem persönlichen Beratungsgespräch in Düsseldorf oder Wuppertal zeigt Ihnen Dr. Döbler gerne Vorher-Nachher Bilder seiner Patientinnen, die eine ähnliche Ausgangssituation hatten.

Und welche Methode ist für Sie die Richtige?

In einem Beratungsgespräch mit Dr. med. Christian Döbler erfahren Sie, welche Methode für Ihre Wünsche und Vorstellungen sinnvoll ist. Allgemein kann man jedoch sagen, dass die Narben bei allen Schnittführungen sehr fein und unauffällig werden. In der Plastischen Chirurgie werden Nahttechniken angewandt, die darauf abzielen ein möglichst ästhetisches Ergebnis zu erreichen. Es ist allerdings wichtig, sich nur an erfahrene Plastische Chirurgen zu wenden und deren Hinweise für die postoperative Zeit zu beachten.

Sie wünschen einen Termin oder haben weitere Fragen?