Menu
Zufriedene Sportlerin nach einer Bruststraffung

Nach meiner Brust-OP fühlte ich mich endlich erleichtert und wieder schön...

Bruststraffung Düsseldorf

Der Weg zu einer straffen Brust

Durch Schwangerschaft und Stillzeit, das zunehmende Alter und eine erblich bedingte Bindegewebsschwäche kann es dazu kommen, dass die Brust erschlafft und unschön herunterhängt. Viele Frauen berichten, dass sich ihre Brust „leer“ anfühlt und wünschen sich einen schönen Busen und ein volles Dekolleté.

Mit der Bruststraffung in Düsseldorf und Wuppertal verhilft Herr Dr. med. Christian Döbler, Facharzt für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, Frauen zu einem neuen Lebensgefühl.

Das sollten Sie wissen Der Eingriff kann durch verschiedene OP-Methoden jeder Frau zu einem schönen Busen verhelfen – ob mit einer reinen Bruststraffung, einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder einer Eigenfettbehandlung.

Dr. med. Christian Döbler

Mit der Bruststraffung verhilft Dr. Christian Döbler, Facharzt für die Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Düsseldorf und Wuppertal, Frauen zu einem neuen Lebensgefühl.

Dr. Döbler berät eine Patientin in Düsseldorf

Ihre Vorteile einer Bruststraffung

  • Jugendlich straffen Busen
  • Schöne Körperproportionen
  • Verbessertes Körpergefühl
  • Langanhaltend gestraffe Brust durch den „inneren BH“
  • Selbstbewusstsein und Lebensqualität steigen
schlanke Patientin nach einer Schönheitsoperation

Fachliche Kompetenz

Dr. med. Christian Döbler ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und ist seit über 15 Jahren auf die Brustchirurgie spezialisiert. Er entwickelt für jede seiner Patientinnen in Düsseldorf und Wuppertal ein individuelles Behandlungskonzept für die Straffung der Brust, welches zu den jeweiligen Wünschen und Vorstellungen passt.

Dr. Christian Döbler

Chefarztbehandlung

In der Klinik und Praxis von Dr. med. Christian Döbler wird die Bruststraffung OP inkl. der Beratung und aller Nachkontrollen ausschließlich von Dr. Döbler durchgeführt. Er begleitet seine Patientinnen mit sehr viel Feingefühl und ist für Sie 24/7 erreichbar. Er operiert immer auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und nimmt regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Erfahrungsbericht einer Patientin

Sie wünschen einen Termin oder haben weitere Fragen?

Kurzinfo Bruststraffung

OP-Dauer:

2,5-4 Stunden

OP-Vorbereitung:

evtl. Mammografie, Ultraschall, kleines Blutbild

Anästhesie:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

ambulant, auf Wunsch stationär über Nacht

Nachbehandlung:

Stütz-BH für 6-12 Wochen

Gesellschaftsfähig:

nach 2-3 Tagen

Fäden ziehen:

nach 2-3 Wochen

Kosten:

ab 6.800 Euro je nach Methode

Finanzierung:

möglich

Was ist eine Bruststraffung?

Die Bruststraffung (Mastopexie) dient zur Straffung und Modellierung des weiblichen Busens. Verschiedene Methoden ermöglichen es, die Form und Position von Brust und Brustwarzen nach Wunsch zu verändern. Zudem können Asymmetrien und Volumenunterschiede korrigiert sowie eine Brustwarzenverkleinerung durchgeführt werden. Mit einer Bruststraffung erhält die Brust ihr jugendliches Aussehen zurück.

Was sind die Gründe für eine Bruststraffung?

  • Schlaffe Brüste / hängende Brüste
  • Schwangerschaften
  • Starke Gewichtsabnahmen
  • Erblich bedingt schwaches Bindegewebe
  • Wiederkehrende Ekzeme und Pilzinfektionen in den Unterbrustfalten

Ergebnis einer Bruststraffung

Durch eine Bruststraffung wird der Busen wieder an seine frühere Position gebracht, gestrafft und erhält eine jugendliche Form. Durch die Anwendung der Methode des inneren BHs bleibt das Ergebnis sehr lange stabil. Die Narben bleiben sehr fein und sind meist schon nach 6 Monaten unauffällig.

Bruststraffung oder Brustvergrößerung mit Implantaten?

Eine erschlaffte Brust kann durch eine Bruststraffung im Endergebnis kleiner aussehen, daher entscheiden sich einige Frauen zusätzlich für den Einsatz von Brustimplantaten oder eine Eigenfettbehandlung. In manchen Fällen kann die gewünschte Straffung des Busens auch durch eine reine Brustvergrößerung mit Implantaten erreicht werden. Hierbei kommt es auf den Grad der Haut- und Gewebeerschlaffung sowie auf die gewünschte Größe der Brust im Endergebnis an, ob Brustimplantate ohne zusätzliche Straffung zum Ziel führen.

Erfahrungsbericht einer Patientin

Die OP-Methoden einer Bruststraffung

Bei jeder Bruststraffung wird überschüssige Haut entfernt und die Form der Brust neu definiert. In den meisten Fällen werden auch die Brustwarzen nach oben versetzt und ggfs. verkleinert. Die OP-Techniken zur Straffung der Brust unterscheiden sich hinsichtlich der Schnittführung (O-Schnitt, I-Schnitt, T-Schnitt, L-förmiger Schnitt) . Welche Schnittführung ideal ist, hängt vom Grad der Erschlaffung sowie der Menge des Hautüberschusses ab und kann erst nach einer Untersuchung beurteilt werden.

Erfahren Sie mehr zu den OP-Methoden einer Bruststraffung

Brust straffen Düsseldorf und Wuppertal - der Ablauf

Vor der OP

Vorbereitung und Information Der erste Schritt zu einer straffen Brust ist ein ausführliches Beratungsgespräch mit Untersuchung in der Praxis von Dr. med. Christian Döbler in Düsseldorf oder Wuppertal. In diesem erfahren Patientinnen, welche Methoden zu ihrem gewünschten Ergebnis führen und werden zu allen Details des Eingriffs aufgeklärt. Es werden auch die gesamte Krankheitsgeschichte, Allergien, Neigungen (z.B. zu blauen Flecken oder starker Narbenbildung) und eingenommene Medikamente besprochen. So können individuelle Risiken durch gute Vorbereitung minimiert werden.

Voruntersuchung Vor der Bruststraffung wird eine allgemeine Blutuntersuchung durchgeführt, um den Gesundheitszustand zu prüfen. Es findet auch das Beratungs- und Aufklärungsgespräch zur Anästhesie statt.

Während der OP

Die Operation Je nach OP-Methode und Umfang des Eingriffes, dauert die OP etwa 2,5-4 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Bei kleineren Straffungsoperationen kann auch die Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf gewählt werden.

Die Schnittführung Je nach gewählter Methode kann die Bruststraffung unterschiedlich ablaufen. Wird die Straffung mit einer Brustvergrößerung mit Eigenfett kombiniert, wird vor der Straffung eine Fettabsaugung durchgeführt. Wird eine Augmentationsmastopexie durchgeführt, werden zusätzlich Brustimplantate eingesetzt. Wird lediglich eine Straffung durchgeführt, werden die Schnitte gesetzt, das Brustgewebe in eine schöne Form gebracht und die Haut gestrafft.

Der innere BH Nach Möglichkeit wendet Dr. Döbler aus Düsseldorf die Methode des inneren BHs in seiner Klinik an, um das gestraffte Brustgewebe zu stabilisieren. So entsteht eine jugendlich pralle Brust, die auch ohne BH in Form bleibt. Bei dem kleinsten Eingriff zur Brustraffung, nach der Benelli-Methode („O“-Schnitt), kann die Methode des inneren BHs nicht angewendet werden.

Die Brustwarzen In den meisten Fällen werden die Brustwarzen wieder in ihre jugendliche Position versetzt und ggfs. verkleinert. Dabei bleibt der Brustwarzenkomplex mitsamt Nerven und Blutgefäßen zu jeder Zeit mit dem Körper verbunden.

Wundversorgung Für das Vernähen der Schnitte nimmt sich der Arzt Dr. Döbler besonders viel Zeit, damit die Narben schön fein werden. Der spezielle Stütz- und Sport-BH wird der Patientin direkt nach der Brust-OP angezogen und schützt den neuen Busen von nun an für die nächsten 6-12 Wochen.

Nach der OP

Am Tag nach der Operation Am Tag nach der Operation findet die erste Kontrolle statt. Es besteht auch die Möglichkeit, die erste Nacht mit einem stationären Aufenthalt in der Klinik in Düsseldorf oder Wuppertal zu verbringen.

Die Nachbehandlung

  • Mehrere Kontrolltermine bei Dr. Döbler in Düsseldorf oder Wuppertal
  • Fäden ziehen nach 2-3 Wochen
  • Narbenpflege nach dem Fäden ziehen
  • Kompressions-BH für 6-12 Wochen
  • Keine stark körperlichen Anstrengungen für ca. 6 Wochen
Beratungsanfrage
loading....

Nebenwirkungen, Risiken und Komplikationen

Wird die Bruststraffung von einem erfahrenen Facharzt für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Düsseldorf durchgeführt, ist sie eine verhältnismäßig risikoarme Operation.

Normale Nebenwirkungen Zu den Nebenwirkungen gehören ein leichter Wundschmerz in den ersten Tagen sowie Schwellungen und Blutergüsse, die mehrere Wochen anhalten können. Zudem können Empfindungsstörungen der Haut an den Narben und Brustwarzen auftreten. Da die feinen Hautnerven recht lang brauchen, um nachzuwachsen, kann die Empfindlichkeit für mehrere Monate beeinträchtigt sein.

Seltene Risiken und Komplikationen In seltenen Fällen bleiben die Empfindungsstörungen der Haut an den Brustwarzen bestehen. Zudem besteht ein geringes Risiko einer Einschränkung der Stillfähigkeit. Zu Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen kommt es selten, es ist jedoch wichtig, sich an die Anweisungen des behandelnden Arztes zu halten. Kommt es zu einer verstärkten Narbenbildung, kann dies im Nachhinein korrigiert werden.

Komplikationen vorbeugen

Was ist nach einer Bruststraffung zu beachten?

Narben trocken halten Die Narben sollten bis zum Fäden ziehen trocken gehalten werden. Baden, Sauna etc. sind für mindestens 6 Wochen zu vermeiden.

Stütz-BH tragen Das Kompressionsmieder sollte für 6-12 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Es trägt wesentlich zu einer komplikationslosen Heilungszeit, feinen Narben und einer schönen Form bei.

Schlafen in erhöhter Position Damit Schwellungen verhindert werden und die Lymphflüssigkeit optimal fließen kann, ist es vorteilhaft mit leicht erhöht liegendem Oberkörper zu ruhen und zu schlafen.

Druck vermeiden In den ersten Wochen sollte jeglicher Druck auf den Busen, z.B. durch das Liegen in Seitenlage, vermieden werden.

Verzicht auf körperliche Belastung Die Schonzeit einzuhalten gehört zu den wichtigsten Regeln nach einer Bruststraffung. Körperliche Belastungen sollten für mindestens 10 Tage lang vermieden werden, Sport etwa für 6 Wochen.

Verzicht auf Alkohol und Nikotin Alkohol und Nikotin können zu Nachblutungen und Wundheilungsstörungen führen, der Konsum sollte daher zwei Wochen vor und nach der Operation möglichst gemieden werden.

Bruststraffung Düsseldorf – ein erfahrener und spezialisierter Arzt

Für ein formschönes und langanhaltendes Ergebnis sowie unauffällige Narben sollte man sich an erfahrene Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie wenden. Für diesen Eingriff ist viel Feingefühl, chirurgische Präzision und ein sehr gutes Auge für Form und Kontur gefragt. Für eine komplikationslose Heilungszeit ist es wichtig, sich an die Anweisungen Arztes zu halten.

Erfahrung und Kompetenz erwirken Vertrauen

Dr. Christian Döbler
Facharzt Dr. Christian Döbler
  • Facharzt für die Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Facharztausbildung in der Plastischen, Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie

  • Spezialist für die Bruststraffung

  • Ständige Fort- und Weiterbildungen in der Brustchirurgie

  • Agiert grundsätzlich auf aktuellstem Stand der Wissenschaft

  • Mitglied in wichtigen Fachgesellschaften und Berufsverbänden wie der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRAEC) und der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCh).

    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. CHRISTIAN DÖBLER ➔

    TERMIN VEREINBAREN

Jameda Bewertungen

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 22.06.2021
Kleiner Eingriff - großes Ergebnis!

Dr. Döbler hat es mit seiner professionellen Arbeitsweise und einer Bruststraffung geschafft, eine perfekte natürliche Brust zu erzielen.

Angefangen vom Beratungsgespräch bis zur Nachsorge kann ich sagen, dass Dr. Döbler der beste auf seinem Gebiet ist und ich habe mich während der ganzen Behandlung sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich kann es JEDEM empfehlen!

DANKE für das neue Lebensgefühl!

P.S. Wenn ich Dr. Döblers Arbeit in einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es Kunst.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 08.06.2021
Brustreduktion mit Straffung

Den vielen positiven Bewertungen für Herrn Doktor Döbler kann ich mich nur anschließen. Der Mann weiß was er tut:) Ich habe mich nach sehr langer Überlegung zu diesem Eingriff entschieden, da ich über Jahre Schulter- und Nackenschmerzen hatte.Die Schmerzen waren direkt nach der OP Geschichte und meine Brust hat außerdem eine super schöne Form bekommen. Sie passt nun endlich zum Rest meines Körpers! Irgendwie verjüngt das Ergebnis das ganze Erscheinungsbild:))

Vielen Dank auch an Frau Dr. Kozina, das Praxisteam und das Klinikpersonal. Alle super nett, professionell und kompetent.

Google Bewertungen

Auf Google und Jameda finden Sie viele Bewertungen von Patientinnen, die Dr. Christian Döbler in Düsseldorf oder Wuppertal für eine Bruststraffung aufgesucht haben und ihre Erfahrung teilen.

HIER LESEN SIE alle Bewertungen auf Google

Bruststraffung Düsseldorf Kosten – was kostet die OP?

Da die Methoden der Bruststraffung so vielfältig sind, können auch die Kosten stark variieren. In erster Linie hängt der Preis für eine Bruststraffung von der gewählten OP-Technik und dem Umfang des Eingriffs ab.

Die Kosten für eine Bruststraffung bei uns in Düsseldorf oder in Wuppertal beginnen ab 6.800 Euro. Nach einem Beratungsgespräch und einer Untersuchung kann ein individueller Kostenplan erstellt werden, welcher alle Kosten transparent aufschlüsselt.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Bruststraffung?

Es kommt sehr selten vor, dass Krankenkassen die Kosten für eine Bruststraffung übernehmen. Lediglich bei einer sehr großen Brust und entsprechenden Schmerzsymptomen oder chronischen Infektionen in den Unterbrustfalten, die nicht anders therapiert werden können, kann ein Antrag auf (teilweise) Kostenübernahme gestellt werden.

Bruststraffung Düsseldorf Ratenzahlung – kann man den Eingriff finanzieren?

Eine erschlaffte und hängende Brust kann psychisch wie physisch zum Problem werden, daher sollte keine Frau aus finanziellen Gründen auf einen korrigierenden Eingriff verzichten müssen. Durch eine Finanzierung bzw. Ratenzahlung kann die Liquidität erhalten bleiben und der Traum einer schönen Brust ohne lange Wartezeiten erfüllt werden.

Spezielle Anbieter für „Schönheitskredite“ sorgen für eine schnelle Abwicklung und bieten gute Konditionen. Es ist auch ratsam, bei der eigenen Hausbank anzufragen und Konditionen zu vergleichen.

Im Falle einer Bruststraffung mit Implantaten ist es auch empfehlenswert, sich zu der Folgekostenversicherung und den Herstellergarantien der Implantathersteller zu informieren.

Finanzierung Schönheitsoperation

Erfahren Sie mehr über eine Finanzierung

mehr Infos

Sie wünschen einen Termin oder haben weitere Fragen?

Kann man eine Bruststraffung mit anderen Eingriffen kombinieren?

Die Bruststraffung wird bei uns in Düsseldorf und Wuppertal häufig mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett kombiniert. Nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsabnahmen wird häufig auch eine zusätzliche Bauchdeckenstraffung durchgeführt, damit auch ein schöner flacher und straffer Bauch erreicht wird.

FAQ zur Bruststraffung
+
Wie lange hält eine Bruststraffung?

Natürlich können die Alterungsprozesse unseres Körpers nicht gestoppt werden, jedoch bleibt die Brust meist ein Leben lang formschön. Schwangerschaften oder starke Gewichtsabnahmen können das Ergebnis beeinträchtigen.

+
Wann sieht man das Endergebnis einer Bruststraffung?

Schon nach wenigen Tagen ist eine ästhetische Brustform zu erkennen. Bis jedoch das Endergebnis erreicht ist und auch die Narben verblasst und unauffällig sind, können bis zu 12 Monate vergehen.

+
Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten für eine Bruststraffung in der Klinik bei Dr. Christian Döbler in Düsseldorf oder Wuppertal beginnen bei 6.800 Euro.

+
Wie lange dauert die Heilung nach der Bruststraffung?

Nach etwa 14 Tagen ist die primäre Heilungsphase weitestgehend abgeschlossen. Nach etwa 3 Monaten sind alle Schwellungen vergangen. Zudem sind dann die Narben stabil und beginnen zu verblassen.

+
Wie kann man Schwellungen mindern?

Besonders in den Tagen nach der Operation können Schwellungen deutlich gemindert werden, wenn die Brust regelmäßig gekühlt wird. Dies unterstützt auch den primären Wundheilungsprozess.

+
Hat man Schmerzen nach einer Bruststraffung?

In den ersten Tagen können ein Wundschmerz und Spannungsgefühle auftreten. Dies kann mit leichten Schmerzmitteln therapiert werden. Der Schmerz sollte aber niemals ganz ausgeschaltet werden, da die Patientin so spürt, welche Bewegungen sie noch unterlassen sollte.

+
Wann kann man nach einer Bruststraffung wieder arbeiten?

Im regulären Verlauf ist mit einer Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit innerhalb von 7-14 Tagen nach der Operation zu rechnen. Körperlich anstrengende Tätigkeiten sollten jedoch 3-6 Wochen lang vermieden werden.

+
Wie werden die Narben nach einer Bruststraffung gepflegt?

Bereits nach dem Fäden ziehen kann die Pflege mit einer Wundheilsalbe erfolgen. Die Narben sind nach 4-6 Wochen bereits stabiler und können mit speziellen Silikonpflastern oder -salben sowie leichten Massagen gepflegt werden. Wir leiten unsere Patientinnen gerne an.

+
Was ist mit einem „inneren BH“ bei der Bruststraffung gemeint?

Durch eine spezielle Nahttechnik kann das Gewebe der Brust zu einem sogenannten „inneren BH“ geformt werden, wodurch die Brust bestmöglich vor dem erneuten Absinken geschützt ist. Tatsächlich kann diese Technik das Tragen eines echten BHs überflüssig machen.

+
Wird durch eine Bruststraffung die Stillfähigkeit beeinträchtigt?

Die Stillfähigkeit kann durch eine Bruststraffung beeinträchtigt werden. Dies ist jedoch nicht der Regelfall, sondern ein vorhandenes Risiko. Sollte die Patientin in absehbarer Zeit eine Schwangerschaft planen, ist es klüger, die Bruststraffung nach der Stillzeit vorzunehmen.

+
Wie finde ich Vorher-Nachher Bilder zur Bruststraffung?

Leider ist es Plastischen Chirurgen laut §11 Abs. 1 S. 3 HWG nicht erlaubt, Vorher-Nachher Bilder zu Werbezwecken zu veröffentlichen. Diese dürfen nur im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches präsentiert werden. Auf meiner Seite können Sie Nachher Fotos von durchgeführten Brust-OPs meiner Patientinnen anschauen. HIER KLICKEN ➔

+
Wie lange sollte man nach der Bruststraffung auf Sport verzichten?

Nach einer Bruststraffung sollte für etwa 6 Wochen auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden. Danach ist es wichtig, langsam anzufangen und sich langsam zu steigern. Bei Kontaktsport kann eine Pause von bis zu 3 Monaten nötig sein.