Menu
Zufriedene Sportlerin nach einer Bruststraffung

Ich fühle mich endlich erleichtert und wieder schön!

Bruststraffung Düsseldorf - Der Weg zu einer straffen Brust

Durch Schwangerschaft und Stillzeit, das zunehmende Alter und eine erblich bedingte Bindegewebsschwäche kann es dazu kommen, dass die Brust erschlafft und unschön herunterhängt. Viele Frauen, vor allem auch Sportlerinnen berichten mir, dass ihre Brust sich „leer“ anfühlt und wünschen sich eine schöne, straffe Brust und ein volles Dekolleté.

Die Bruststraffung wird oftmals gefürchtet, weil Frauen Angst vor den Narben haben, die der Eingriff hinterlässt. Hier kann ich meine Patientinnen jedoch beruhigen: Bei einer problemlosen Wundheilung entstehen lediglich feine Narben, die kaum auffallen. Patientinnen berichten mir, dass der Tausch einer schlaffen Brust gegen die Narben mehr als fair ist und sind absolut glücklich mit dem Ergebnis.

Der Eingriff kann durch verschiedene Methoden jeder Frau zu einem schönen Busen verhelfen – ob eine Brustvergrößerung mit Einsatz von Brustimplantaten oder die Brust OP mit Eigenfett. Welche Methoden zur Bruststraffung es gibt und was Sie bei dem Eingriff beachten sollten, erfahren Sie hier.

Auf einen Blick

1
Die Gründe

Eine hängende Brust kann durch sehr große Brüste, erschlaffte Brüste nach Schwangerschaft und Gewichtsabnahme sowie durch eine alterungsbedingte Erschlaffung entstehen.

2
Die Methoden

Befindet sich die Position der Brustwarze noch über der Unterbrustfalte, kann eine Brustvergrößerung mit Eigenfett oder Implantaten oftmals zum gewünschten Ergebnis führen und es kann auf weitere Narben verzichtet werden.

3
Unauffällige Narben

Bei der Bruststraffung entstehen zwar Narben auf der Brust, doch diese heilen in den allermeisten Fällen sehr unauffällig ab. Welche Narben entstehen, hängt von der gewählten Methode der Bruststraffung ab.

4
Die Heilungszeit

Nach dem Eingriff dürfen Sie nach Hause oder eine Nacht in unserer Klinik bleiben. Sie tragen für 6–12 Wochen einen speziellen Kompressions-BH. Arbeitsfähig sind Sie, je nach Beruf, nach etwa 1–3 Wochen.

Ihre Vorteile der Bruststraffung in Düsseldorf

Dr. Christian Döbler

Dr. Christian Döbler ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie. Er ist mit allen Methoden der Bruststraffung vertraut und überzeugt seine Patientinnen in Düsseldorf und Wuppertal mit schönen Ergebnissen. Er führt seit 1999 Brustvergrößerungen und andere Brust OP's durch und gibt seinen Patientinnen ein völlig neues Lebensgefühl.

schlanke Patientin nach einer Schönheitsoperation

Eine kompetente und ausführliche Beratung ist Dr. Christian Döbler sehr wichtig. Die Bruststraffung wird ausschließlich von ihm persönlich nach 2 Vorgesprächen durchgeführt und er ist auch nach der OP für seine Patientinnen immer erreichbar. Seine Denke ist, dass es sehr wichtig ist, sich gut beraten zu lassen und eine passende Größe und Form der Brust zu wählen, damit man dauerhaft glücklich ist.

Dr. Döbler berät eine Patientin in Düsseldorf

Dr. Christian Döbler erstellt für jede seiner Patientinnen in Düsseldorf ein individuelles Behandlungskonzept nach ihren Wünschen, um ein bestmögliches Ergebnis für Ihre Bruststraffung zu erzielen. Um seinen Patientinnen ein gutes Gefühl zu geben, hat er viele seiner Brust OPs in 3 Bänden mit Vorher und Nachher Bilder abgebildet. Überzeugen Sie sich von seiner Arbeit und den guten Bewertungen seiner Patienten auf Jameda.

Erfahrung einer glücklichen Patientin nach der OP

Bruststraffung Kurzinfo

OP-Dauer

2,5-4 Stunden

Anästhesie

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

ambulant, auf Wunsch stationär über Nacht

Nachbehandlung

Kompressions-BH für 6-12 Wochen

Fäden ziehen

nach 2-3 Wochen

Gesellschaftsfähig

nach 2-3 Tagen

Bruststraffung Düsseldorf bei Dr. Christian Döbler

Dr. Christian Döbler
Unsere Leistungen im Überblick
  • umfassende, persönliche und unverbindliche Beratung über die Möglichkeiten einer Bruststraffung in Düsseldorf und Wuppertal

  • ausführliche Informationen über die Operationsmethoden, Kosten und die möglichen Komplikationen

  • Demonstration von weit über 1.000 Vorher Nachher Bildern unterschiedlicher Ergebnisse

  • gemeinsamer Entscheidungsprozess und eine zeitnahe Terminfindung für Ihre Bruststraffung in Düsseldorf

    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. CHRISTIAN DÖBLER

    TERMIN VEREINBAREN

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Christian Döbler

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 22.06.2021
Kleiner Eingriff - großes Ergebnis !

Dr. Döbler hat es mit seiner professionellen Arbeitsweise und einer Bruststraffung geschafft, eine perfekte natürliche Brust zu erzielen.

» weiterlesen

Angefangen vom Beratungsgespräch bis zur Nachsorge kann ich sagen, dass Dr. Döbler der beste auf seinem Gebiet ist und ich habe mich während der ganzen Behandlung sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich kann es JEDEM empfehlen!

DANKE für das neue Lebensgefühl!

P.S. Wenn ich Dr. Döblers Arbeit in einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es Kunst.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 08.06.2021
Brustreduktion mit Straffung

Den vielen positiven Bewertungen für Herrn Doktor Döbler kann ich mich nur anschließen. Der Mann weiß was er tut:) Ich habe mich nach sehr langer Überlegung zu diesem Eingriff entschieden, da ich über Jahre Schulter- und Nackenschmerzen hatte.

» weiterlesen

Die Schmerzen waren direkt nach der OP Geschichte und meine Brust hat außerdem eine super schöne Form bekommen. Sie passt nun endlich zum Rest meines Körpers! Irgendwie verjüngt das Ergebnis das ganze Erscheinungsbild:))

Vielen Dank auch an Frau Dr. Kozina, das Praxisteam und das Klinikpersonal. Alle super nett, professionell und kompetent.

Beratungsanfrage
loading....

Bruststraffung Düsseldorf Kosten – was kostet die OP?

Die Möglichkeiten einer Bruststraffung sind sehr vielfältig. Sie ist mit oder ohne Implantate möglich oder kann auch mit einer Eigenfettbehandlung kombiniert werden. Die Methoden sind sehr individuell, daher können die Kosten immer stark variieren.

Wie viel Brust- und Fettgewebe ist vorhanden? Wie viel Haut muss entfernt werden? Muss die Brustwarze versetzt oder in ihrer Größe verkleinert werden? Dies sind nur einige der Faktoren, welche die OP Methode bestimmen.

Die Kosten für eine Bruststraffung bei uns in Düsseldorf oder in Wuppertal können daher stark variieren. Bei einer Straffung der Brust hängt der Preis von Faktoren ab, die man erst nach einer Untersuchung und einem ausführlichen Beratungsgespräch beurteilen kann. Eine entscheidende Rolle für den Preis spielt die gewählte OP Methode, die wiederum von Ihrer Ausgangslage und Ihren Wünschen abhängt.

Zu den Kosten gehören auch die Länge der Narkose und ein eventuelle Übernachtung in der Klinik. Ich biete eine Bruststraffung ab 6.800 Euro an. Im Beratungsgespräch zeige ich Ihnen die Möglichkeiten auf und entscheide mit Ihnen gemeinsam, welche Methode für Sie am besten geeignet ist. Gleichzeitig erstelle ich Ihnen Ihren individuellen Behandlungs- und Kostenplan, damit Sie genau wissen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Kann man eine Bruststraffung finanzieren?

Sie leiden unter einer großen Brust und Ihr Wunsch nach einer „normalen“ und schön geformten Brust scheitert an den Kosten für eine OP? Bitte suchen Sie nicht nach einem Billig-Angebot. Sehr günstige Angebote sollten erst einmal skeptisch betrachtet werden.

Leider ist es immer wieder so, dass Ärzte sich „Schönheitschirurg“ nennen, die leider aber keine zusätzliche Ausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolviert haben. Verlassen Sie sich nur auf einen ausgebildeten Facharzt für die Plastische Chirurgie, welcher in der Brustchirurgie eingehende und jahrelange Erfahrung vorweisen kann.

Realisieren Sie Ihren Traum nicht mit Billigangeboten, sondern lieber mit einer bequemen Finanzierung und einem erfahrenen Spezialisten mit Facharzttitel. Wie schon erwähnt ist die Bruststraffung ein komplexer Eingriff der Brustchirurgie.

Gerne berate ich Sie zu den Möglichkeiten einer Finanzierung und informiere Sie zu den Modellen zur Ratenzahlung. Ihr körperliches und mentales Wohlbefinden soll nicht von Ihren finanziellen Möglichkeiten abhängen.

Finanzierung Schönheitsoperation

Erfahren Sie mehr über eine Finanzierung

mehr Infos

Was ist eine Bruststraffung?

Die Bruststraffung oder Mastopexie dient zur Straffung und Formung der weiblichen Brust. Verschiedene Methoden ermöglichen es, die Form und Position Ihrer Brust und der Brustwarze, nach Ihren Wünschen zu verändern. So können Asymmetrien, hängende Brüste und zu große oder hängende Brustwarzen korrigiert werden. Mit einer Bruststraffung erhalten Sie und Ihr Busen wieder Ihr jugendliches Aussehen zurück.

Was ist das Ziel dieser OP?

Die anzustrebende symmetrische und straffe Brustform, die Anhebung der Brustwarzen auf Höhe der Brustmitte, die Gewährleistung einer komplikationslosen Wundheilung bei möglichst kurzen Narben und die Erhaltung der Berührungsempfindlichkeit gelten als oberste Ziele einer Bruststraffung.

Nach der Operation soll die Brust möglichst langfristig straff bleiben – hierzu ist während der Operation die Anlage eines sogenannten “inneren BHs” hilfreich. Bei einer Bruststraffung ist meist das Verlagern von Brustwarze/Warzenhof nach oben notwendig. Die neu definierte Position der Brustwarze bestimmt wesentlich die spätere Brustform und wird grundsätzlich vor der Operation festgelegt.

Bei einem starken Rückgang des Brustdrüsengewebes nach einer Schwangerschaft, einer massiven Gewichtsabnahme oder einer sehr kleinen Brust könnte für ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis eine reine Straffung des Hautmantels nicht mehr ausreichen. Die dann notwendige Operation besteht in der Kombination einer Straffung des Hautmantels mit gleichzeitigem Ersatz des Brustdrüsengewebes durch ein Implantat.

Das Ziel des Eingriffs der Augmentationsmastopexie (Bruststraffung mit Implantaten) ist die Wiederherstellung einer natürlich und jugendlich erscheinenden Brust. Gerade dem oberen Brustbereich kann durch Implantate mehr Fülle verliehen werden.

Die Erfahrung nach einer Bruststraffung bei Dr. Christian Döbler

Informationen zur Bruststraffung in Düsseldorf

Umfangreiche Beratung In einem sehr ausführlichen Beratungsgespräch in Düsseldorf werde ich Sie umfangreich über die Bruststraffung aufklären, Sie nach Ihren Vorstellungen und Wünschen befragen und Ihre Brust untersuchen. Nach der Besprechung und der Untersuchung kann ich Ihnen die für Sie geeignete OP-Technik vorschlagen.

Die Voruntersuchung Haben Sie sich entschieden, eine Bruststraffung in Düsseldorf oder Wuppertal durchführen zu lassen, findet eine weitere Untersuchung statt. Hier wird Ihr Gesundheitszustand geprüft, um zu sehen, ob Sie fit genug sind, um die Narkose, die OP und die Heilungszeit gut zu überstehen.

Während der Bruststraffung Je nach ausgewählter Technik, kann die Bruststraffung unterschiedlich ablaufen. Wird die Straffung mit einer Brustvergrößerung mit Eigenfett kombiniert, wird mit der Straffung eine Fettabsaugung durchgeführt. Werden Brustimplantate gewünscht, wird der Busen damit gestrafft. Wird nur eine Straffung durchgeführt, werden die Schnitte gesetzt, das Brustgewebe in eine schöne Form gebracht und die Haut gestrafft.

Nachsorgetermine und Heilungsverlauf Nach der Bruststraffung in Düsseldorf verbringen Sie eine Nacht in der Klinik. Zuhause angekommen, sollten Sie sich in der ersten Zeit nach der Operation sehr viel Ruhe gönnen. Eine Woche nach der Bruststraffung findet der erste Kontrolltermin statt, dabei können Sie Ihre neue Brust betrachten. 6 Wochen müssen Sie das Kompressionsmieder tragen und auf Sport verzichten. Die Fäden werden nach ca. 10 bis 14 Tagen gezogen.

Was sind die Gründe für eine Bruststraffung?

Ästhetische Gründe Die Erschlaffung von Haut und Drüsengewebe, häufig kombiniert mit einer Rückbildung des Brustdrüsenkörpers, ist ein Alterungsphänomen, das besonders nach Schwangerschaften und starken Gewichtsabnahmen auftritt. Die schlaffe Brust wird als unschön empfunden und Frauen wünschen sich eine pralle und schöne Brust zurück. Sie sind es leid, immer einen BH zu tragen und bei der Auswahl von Bademode zu verzweifeln.

Medizinische Gründe Auch gesundheitliche Probleme können durch eine erschlaffte Brust auftreten. Hängt die Brust weit über die Unterbrustfalte, entsteht in dieser eine andauernde Reibung, was zu Brennen, Schmerzen und chronischen Infektionen führen kann. Auch Frauen mit einer sehr großen Brust leiden mit dem Alter zunehmend unter der absinkenden Brust. In diesem Fall wird häufig eine Brustverkleinerung und Bruststraffung durchgeführt, um ein harmonisches Körpergefühl zu erreichen.

Sie wünschen sich mehr Fülle - Die Kombination machts!

Ab wann ist eine Bruststraffung sinnvoll? Sie sollten sich Ihre Brüste dann straffen, wenn Sie unter Ihrer schlaffen Brust leiden und sich einen straffen, jugendlich wirkenden Busen zurückwünschen. Dieser kann mit einer einfachen Straffung der Brust erreicht werden.

Mehr Fülle bitte? Für mehr Fülle, gibt es auch die Möglichkeit die Straffung mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett zu kombinieren. Viele meiner Patientinnen entscheiden sich oft für die Brustvergrößerung mit Implantaten. Die Brustimplantate von Heute sind in der Qualität sehr gut und sicher. Ich setze nur auf bekannte Markenhersteller, die Implantate mit einem Qualitätssiegel haben.

Erfüllen Sie sich den Traum Ich, als Facharzt für die Plastische Chirurgie habe schon sehr viele Brustvergrößerungen mit Implantaten durchgeführt. Ich bin sehr erfahren und begleite Sie mit sehr viel Einfühlungsvermögen zu Ihrem Traum. Meine langjährige Erfahrung in Bezug auf Brustimplantate ist hier Ihr Vorteil.

Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Brustvergrößerung mit Implantate

mehr Infos

Was sind die Ursachen einer hängenden Brust?

  • Durch hormonelle Einflüsse hat sich die Brustdrüse vergrößert oder verkleinert.
  • Der Fettanteil in der Brust ist durch eine hohe Gewichtsabnahme gesunken.
  • Nimmt die Elastizität in der Brust ab (erblich oder altersbedingt), kommt es zum Absinken der Brust.
  • Das Abstillen nach einer Schwangerschaft sorgt ebenfalls für eine Verkleinerung der Brustdrüse.

Eine stark hängende oder asymmetrische Brust kann das körperliche Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein bei den Betroffenen enorm herabsenken. Sie können sich dadurch auch im Alltag, beim Sport oder auch im Liebesleben sehr unwohl fühlen. Die Bruststraffung soll Frauen helfen, sich wieder wohl in ihren Körpern zu fühlen und die Brustform und -größe zu erreichen, die sie sich wünschen.

Methoden zur Bruststraffung in unserer Praxis

„I“-Technik

Bei der „I“-Technik – oder auch Lejour Technik genannt - wird neben dem Schnitt um die Brustwarze auch ein vertikaler Schnitt von der Brustwarze nach unten gesetzt. Mit dieser Technik lässt sich eine gute Straffung der Brust erreichen.

Vorteile:

  • Besonders straffes und festes Ergebnis durch eine spezielle Nahttechnik, den „inneren BH“
  • Brustwarze kann versetzt und korrigiert werden

Nachteile:

  • Narbe auch am Brustabhang
  • Längere Operationsdauer
„O“-Technik

Die „O“-Technik – oder auch Benelli-Methode - eignet sich dann, wenn nur eine geringe Straffung nötig ist. Die Brustwarzen dürfen hierfür nicht weit abgesunken sein. Der Schnitt wird hierbei um die Brustwarze herum gesetzt.

Vorteile:

  • Narbe lediglich um den Warzenhof
  • Eingriff oft in örtlicher Betäubung möglich

Nachteile:

  • Die Brustwarzenposition kann nur geringfügig verändert werden
  • Keine umfangreiche Straffung möglich
„T“-Technik

Die „T“-Technik – oder auch Strömbeck-Methode - eignet sich dann, wenn besonders große Brüste operiert werden sollen. Der Schnitt wird hierbei um den Warzenhof herum, senkrecht nach unten zur Unterbrustfalte und horizontal entlang der Brustfalte gesetzt.

Vorteile:

  • Große Veränderung möglich
  • Besonders straffes und festes Ergebnis durch eine spezielle Nahttechnik, den „inneren BH“

Nachteile:

  • Narbenreichste Methode
  • Stillfähigkeit kann beeinträchtigt werden

Die Erfahrung einer Patientin nach ihrer Bruststraffung

Kann eine Bruststraffung mit anderen Brust OP's kombiniert werden?

Bruststraffung mit Eigenfett Wird die Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung mit Eigenfett kombiniert, kann zwar mehr Volumen ohne Implantate erreicht werden, jedoch kann hier die Brust nur um eine Körbchengröße vergrößert werden. Mit dieser Kombination kann ein sehr schönes und natürliches Resultat erreicht werden, ohne das Risiko einer Kapselfibrose.

Bruststraffung mit Implantaten Hat die Patientin den Wunsch nach einer strafferen, pralleren und runden Form der Brust, bietet es sich an, die Brustraffung mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten durchzuführen. Durch die Vergrößerung mit Implantaten kann genau die Brustform und -größe erreicht werden, die Sie sich wünschen. Bei einer Straffung ohne Implantate oder Eigenfett ist dies nicht immer möglich, da dies abhängig vom vorhandenen Fett- und Brustdrüsengewebe ist.

Brustimplantatwechsel Eine Bruststraffung in Kombination mit einem Implantatwechsel ist dann sinnvoll, wenn die Patientin bereits Brustimplantate besitzt, diese aber mit der Brust bereits abgesunken sind. Hierbei wäre es erforderlich, beim Tausch der Implantate, größere einzusetzen, damit die Brust gestrafft ist. Dies möchten viele Patientinnen jedoch nicht und wünschen sich gleiche oder kleinere Implantate. Hier bietet sich die Verbindung mit der Straffung an.

Der Ablauf einer Bruststraffung

Vor der OP

Vor Ihrer Bruststraffung in Düsseldorf finden mindestens zwei Beratungsgespräche statt, damit alle Ihre Fragen beantwortet und Sie optimal auf den Eingriff vorbereitet sind. Je nach OP-Methode und Beruf sollten Sie 1-3 Wochen Urlaub einplanen. Vor der OP findet eine allgemeine Untersuchung statt und blutverdünnende Medikamente werden unter ärztlicher Aufsicht abgesetzt oder ersetzt. Sie sollten eine Woche vor und nach der OP auf den Konsum von Nikotin und Alkohol verzichten, da dies das Risiko auf Wundheilungsstörungen erhöht.

Während der OP

Die Bruststraffung wird in der Regel unter Vollnarkose und mit einer Nacht stationärem Aufenthalt in der Klinik durchgeführt. In manchen Fällen ist auch eine ambulante Operation möglich. Bei dem Eingriff wird überschüssige Haut entfernt und mit dem vorhandenen Gewebe die Brust nach Wunsch geformt. Durch eine spezielle Nahttechnik kann je nach Methode ein „innerer BH“ hergestellt und die Brustwarzen nach oben versetzt werden. Feines Nahtmaterial sorgt für unauffällige Narben. Direkt nach der OP wird ein Verband angelegt und Sie erhalten ein spezielles Mieder, welches Sie für ca. 6 Wochen tragen sollten.

Nach der OP

Die erste Nacht verbringen Sie in unserer Klinik in Düsseldorf oder Wuppertal und werden von unserem liebevollen Team umsorgt. Nach Ihrem stationären Aufenthalt sollten Sie sich ein paar Tage Ruhe gönnen, auch wenn Sie nur wenig Schmerzen haben. Ihr Körper braucht Zeit für die Wundheilung. Schlafen Sie in den ersten Wochen auf dem Rücken und in leicht erhöhter Position. Kühlen Sie die Brust regelmäßig, um die Wundheilung zu beschleunigen. Sie können je nach Tätigkeit nach 1-3 Wochen wieder arbeiten, sollten aber auf anstrengende Tätigkeiten und Sport bis zu 12 Wochen verzichten.

Wie sollten Sie sich nach einer Bruststraffung verhalten?

Tragen des Kompressionsmieders Das Tagen des Kompressionsmieders ist ein wichtiger Faktor, wenn ein schönes Endergebnis erreicht werden soll. Es entlastet die Brust sowie die Narben und sorgt ebenfalls für eine straffe Haut und schöne Brustform.

Verzicht auf das Duschen Die Narben sollten für eine optimale Heilung in den ersten Tagen nach der OP trocken gehalten werden. Werden die frischen Narben nass, können sich diese ausweiten oder nicht optimal abheilen.

Schlafen und Ruhen mit erhöhtem Oberkörper Um Schwellungen vorzubeugen und den Lymphfluss zu optimieren, schlafen und ruhen Sie am besten mit erhöhtem Oberkörper. Dafür können Sie sich ganz einfach eine Decke oder ein Kissen unterlegen. Auch wird das Kühlen mit Kühlpacks aus dem Kühlschrank (nicht aus dem Eisfach!) empfohlen.

Keine körperliche Belastung nach dem Eingriff Bis zu zwei Wochen nach der OP sollten Sie sich ausruhen und Zeit für die Heilung nehmen. Auf körperliche Belastung sollten Sie ca. 6 Wochen verzichten.

Frag Dr. Christan Döbler

Dr. Christian Döbler
decorativ masking element
Wie lange hält die Wirkung einer Bruststraffung?

Bei ausreichender sportlicher Aktivität und gesunder Ernährungsdisziplin kann langfristig ein gutes Ergebnis erzielt werden. Abhängig von dem Verhalten des Bindegewebes kann die Form auch etwas nachgeben. In der Regel sind die Patientinnen jedoch ein Leben lang zufrieden mit dem Ergebnis.

Wann ist das Ergebnis der Bruststraffung sichtbar?

Das Ergebnis ist sofort sichtbar, wird im Laufe der ersten Wochen von Tag zu Tag schöner. Das Endergebnis kann man erst nach mehreren Monaten beurteilen, wenn die Heilung komplett abgeschlossen und alle Schwellungen vergangen sind. Die Narben sind nach etwa einem Jahr vollständig verblasst.

Ist eine erneute Brusterschlaffung möglich?

Manchmal kommt es, beispielsweise durch eine erneute Schwangerschaft, wieder zum Absinken der Brust. Natürlich kann eine Bruststraffung wiederholt werden und es werden dieselben Narben genutzt. Es kommt jedoch selten zu einer zweiten Bruststraffung.

Stellen Sie Ihre Frage an die Fachärzte
loading....

Welche Komplikationen gibt es nach einer Bruststraffung?

Schwellungen und Blutergüsse Nach einer Bruststraffung kann es zu Blutergüssen und Schwellungen kommen. Diese verschwinden jedoch in den ersten Wochen nach dem Eingriff wieder. In ganz seltenen Fällen kann es zu Nachblutungen kommen, diese sind aber bei richtiger Behandlung nicht gefährlich. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte direkt, damit wir dafür sorgen können, dass die Wundheilung nicht unterbrochen wird.

Empfindungsstörungen der Haut Nach einer Bruststraffung kann es zu Empfindungsstörungen der Haut kommen. Diese können besonders im Bereich der Narben oder Brustwarzen auftreten. Hierbei fühlt sich die Haut taub oder einfach anders als sonst an. Diese verschwinden jedoch wieder nach einigen Wochen nach der OP. Nur äußert selten kommt es zu dauerhaften Empfindungsstörungen.

Infektionen und Wundheilungsstörungen Natürlich achten wir während der Operation strengstens auf ein steriles Vorgehen, jedoch kann es passieren, dass während oder nach dem Eingriff Bakterien in die Wunde gelangen und sich diese entzündet. Kommt es zu einer Infektion, werden Sie natürlich optimal nachbehandelt, um die Wundheilung nicht zu stören.

Störungen der Narbenbildung Für eine gute Narbenbildung sollten Sie sich an bestimmte Vorgaben halten: ständiges Tragen des Kompressionsmieders, Narben 6 Monate nicht der Sonne aussetzen und trocken halten, die Heilungszeit beachten und auf körperliche Anstrengung verzichten. Sind Sie dennoch unzufrieden mit Ihrer Narbe, kann eine Narbenkorrektur in Erwägung gezogen werden.

Einschränkung der Stillfähigkeit In den meisten Fällen wird die Stillfähigkeit durch eine Bruststraffung nicht eingeschränkt.

Bruststraffung Düsseldorf - Lassen Sie sich von mir beraten

Dr. Döbler berät eine Patientin in Düsseldorf
Fragen und Antworten zum Thema Bruststraffung
+
Wann bin ich nach der Bruststraffung wieder arbeits- und gesellschaftsfähig?

Im regulären Verlauf ist mit einer Wundheilung innerhalb von 15-20 Tagen und mit einer Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit innerhalb von 1-2 Wochen nach der Operation zu rechnen. Körperlich sehr anstrengende Tätigkeiten sollten jedoch 3-6 Wochen lang vermieden werden. Die Schmerzen sind bei einer reinen Bruststraffung in der Regel nicht stark ausgeprägt.

+
Was ist mit einem „inneren BH“ bei der Bruststraffung gemeint?

Durch eine spezielle Nahttechnik kann das Gewebe der Brust zu einem sogenannten „inneren BH“ geformt werden, wodurch die Brust bestmöglich vor dem erneuten Absinken geschützt ist. Tatsächlich kann diese Technik das Tragen eines echten BHs überflüssig machen.

+
Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten für eine Bruststraffung beginnen bei 6.800 Euro. Hierbei kommt es u.a. darauf an, wie viel gestrafft werden muss und ob die OP mit einem anderen Eingriff kombiniert werden soll. Daher ist ein Beratungsgespräch mit dem behandelnden Chirurgen wichtig, um Ihren individuellen Behandlungsplan und den dazugehörigen Kostenplan zu erstellen.

+
Ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei einer Bruststraffung möglich?

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Bruststraffung nur in absoluten Ausnahmefällen. Lediglich bei einer sehr großen Brust, welche Schmerzsyndrome bei der Patientin auslöst, ist eine teilweise Kostenübernahme denkbar.

+
Wird durch eine Bruststraffung die Stillfähigkeit beeinträchtigt?

Die Stillfähigkeit kann durch eine Bruststraffung beeinträchtigt werden. Dies ist jedoch nicht der Regelfall, sondern ein vorhandenes Risiko. Sollten Sie in absehbarer Zeit eine Schwangerschaft planen, ist es klüger, die Bruststraffung nach der Stillzeit vorzunehmen.

+
Wie schmerzhaft ist eine Bruststraffung?

Eine Bruststraffung wird von den meisten meiner Patientinnen nicht als sehr schmerzhaft empfunden. Ein leichter Wundschmerz und Spannungsschmerzen können in den ersten Tagen auftreten. Diese können jedoch mit leichten Schmerzmitteln behandelt werden.