Fadenlifting Düsseldorf

Fadenlifting Düsseldorf & Wuppertal – Ihre Behandlung ganz ohne Skalpell

Sie suchen nach einer Methode der Gesichtsstraffung ohne OP? Dann könnte ein Fadenlifting das Richtige für Sie sein. Lassen Sie sich von mir, Dr. med. Christian Döbler oder meiner Kollegin Fachärztin Gordana Kozina, in einer meiner modernen Praxen in Düsseldorf oder Wuppertal beraten.

Ihre Vorteile :
  • Fadenlifting nach den modernsten Methoden
  • Sehr gute Erfahrung in der Fadenlifting Technik
  • Mir ist eine ausführliche Beratung wichtig. Daher führe ich vor jeder Behandlung mindestens 1 Beratungsgespräche durch
Beratungsanfrage





Fadenlifting bei Dr. Döbler

Fakten zum Fadenlifting auf einen Blick

Behandlungsdauer 30 – 60 Minuten
Anästhesie Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung keine
Fäden ziehen keine
Gesellschaftsfähigkeit nach 2 – 3 Tagen
Arbeitsfähigkeit sofort

Das sagen unsere Patienten zum Fadenlifting

Fadenlifting - Jameda Bewertung

Welche Kosten kommen beim Fadenlifting auf mich zu?

Die Kosten für ein Fadenlifting hängen u.a. von der Anzahl der verwendeten Fäden und der Dauer der Behandlung ab. Im ersten Beratungsgespräch bespreche ich ausführlich Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen und zeige Ihnen die Möglichkeiten auf.

Selbstverständlich beantworte ich auch alle Ihre Fragen rund um das Fadenlifting.

Kostenanfrage





Fadenlifting

Fadenlifting

Kurzinfo
Behandlung: 30 – 60 Minuten
Klinik: ambulant
Nachbehandlung: keine
Arbeitsfähigkeit: sofort
Warum zu uns?
  • eigene Behandlungsräume und Praxisklinik
  • ich bin als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr!
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Fachärzte Team
Dr. med. Christian Döbler & Fachärztin Gordana Kozina
Dr. med. Christian Döbler und Fachärztin Gordana Kozina
Online Termin buchen
Bewertungen
Vertraulich & Persönlich

Beratungstermin vereinbaren:
Mo-Fr 08:00 – 19:00 Uhr
Samstag 11:00 - 19:00 Uhr
Düsseldorf    0211 91189070
Wuppertal 0202 29534649
oder Sie melden sich per
E-Mail: info@drdoebler.de

Wir auf Facebook
Dr. Döbler - Facebook

Wie funktioniert das Fadenlifting?

Fachärztin G. Kozina

Mit zunehmenden Alter kommt es zu einem Verlust der Elastizität der Haut, diesem wird durch eine Kollagenneogenese, induziert durch die Fäden, entgegengewirkt.

Das Fadenlifting ist ein minimalinvasives Verfahren. Das bedeutet, es werden mit Hilfe von dünnen Nadeln Fäden von außen in die Haut eingezogen. Um den eingebrachten Faden bildet der Körper neue Kollagenfasern, die im Sinne einer Biostimulation zu einem Straffungseffekt führen. Die verwendeten Fäden bestehen aus Polydioxanone (PDO), einem resorbierbaren Material. Sie lösen sich nach 6-8 Monaten auf und sind somit sehr gut verträglich. Der Straffungseffekt durch das neu gebildete Kollagen ist bis zu 12 Monate sichtbar.

Im Beratungsgespräch finde ich gemeinsam mit Ihnen die für Sie am besten geeignete Methode.

Wofür kann ein Fadenlifting eingesetzt werden?

Hauptsächlich wird ein Fadenlifting im Gesicht zur Straffung der Haut und Glättung von Falten einge-setzt. Es kann aber auch an den Oberarmen, Po oder Oberschenkeln zur Straffung eingesetzt werden.

Für wen ist ein Fadenlift geeignet?

Ein Fadenlift eignet sich vor allem für Personen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren, bei denen die Falten noch nicht allzu stark ausgeprägt sind. Bei stark erschlaffter Haut ist ein Fadenlift meist nicht mehr ausreichend.

Welche Nachteile hat das Fadenlifting?

Neben den Vorteilen weist ein Fadenlifting auch Nachteile auf. Ein Fadenlifting ist nicht möglich, wenn die Hautalter-ung schon weit fortgeschrit-ten ist.  Nach der Behandlung können mimische Bewegun-gen etwas eingeschränkt sein.

Stellen Sie Ihre Frage an
Fachärztin Gordana Kozina

Das Fadenlifting ist eine alternative Anti-Aging Behandlung, die durch Biostimulation auf natürliche Weise glättet und bei Elastizitätsverlusten der Haut entgegenwirkt. Insbesondere bei erschlafftem Gewebe in Kombination mit Botox und Hyaluronsäure können hervorragende Ergebnisse erzielt werden, die sonst nur durch ein operatives Facelift möglich sind.

Die Fäden können sowohl in verschiedenen Gesichtsarealen (Stirn, Augen, Wangen, Kinn) als auch im Hals- und in verschiedenen Körperbereichen (Bauch, Oberschenkel, Oberarme, etc.) verwendet werden.

Welche Nachteile hat das Fadenlifting?

Neben den Vorteilen weist ein Fadenlifting auch Nachteile auf. Ein Fadenlifting ist nicht möglich, wenn die Hautalterung schon weit fortgeschritten ist.  Nach der Behandlung können mimische Bewegungen etwas eingeschränkt sein.

Wie ist der Ablauf beim Fadenlift?

Im  Beratungsgespräch vor der Behandlung kläre ich Sie umfassend über die Möglichkeiten und Risiken auf und erstelle Ihren Behandlungsplan.

Während der Behandlung selbst betäube ich lediglich die Behandlungsregion durch eine Lokalanästhesie. Anschließend werden die Fäden unter sterilen Bedingungen ins Unterhautgewebe eingebracht. Die Behandlung erfolgt ambulant und Sie können nach einer kurzen Erholungszeit wieder nachhause gehen.

Beratungsanfrage





Bewertungen

Fadenlifting
Die wichtigsten Fragen zum Fadenlifting im Überblick

Welche Vorteile hat ein Fadenlifting?

Die Vorteile des Fadenliftings liegen darin, dass keine sichtbaren Narben entstehen und das Ergebnis relativ schnell erkennbar ist. Außerdem ist die Ausfallzeit nur kurz und das Ergebnis bleibt länger erhalten als bei anderen Faltenbehandlungen. Durch das verwendete Material der Fäden wird die Produktion von Kollagen angeregt, wodurch die Haut nachhaltig verjüngt.

Wie lange darf ich nach einer Gesichtsstraffung ohne Skalpell keinen Sport machen?

Auf Sport sollten Sie nach einer Gesichtsstraffung ohne Skalpell durch ein Fadenlifting für etwa eine Woche verzichten. Kontaktsportarten sollten Sie erst nach etwa drei Wochen wieder machen.